*
fw-Logo
blockHeaderEditIcon
fw-Menu
blockHeaderEditIcon
fw-Slider-01
blockHeaderEditIcon

fw-Aktuelles-Links-Blog-Ueberschrift
blockHeaderEditIcon

Fastenwandern-Blog

Liebe Fasteninteressierte

„Fastenwandern im Wunderland Schweiz“ gibt es seit 1992. Seit 2016 leite ich die Fastenwanderwochen in der Schweiz. Mehr über mich findet ihr unter dem Menüpunkt "Team". Mit diesem Blog möchte ich euch teilhaben lassen an meinen Erfahrungen, Weiterbildungen sowie an aktuellen Studien im Bereich Fasten, Gesundheit, Ernährung und Bewegung. Viel Spass beim Stöbern.

Fastenwandern im Tessin

Das Verzasca Tal ist bei den Fastenwanderern ein besonders beliebtes Wanderziel.  Hier die Eindrücke eines Teilnehmers:

Die Wanderschuhe sind geschnürt, der Rucksack ist mit Tee und Bouillon gefüllt. Es ist der letzte Fastenwandertag dieser Woche. Zu Beginn war ich  übermüdet, gestresst und hatte schon länger viel zu viel gegessen. Jetzt stehe ich nach sechs Tagen Fastenwandern vital, voller Energie und Zuversicht in Sonogno. Es gibt noch keine Touristenströme, die Landschaft erwacht aus dem Winterschlaf, friedlich und sinnlich. Der Name Verzasca kommt von „grünes Wasser“. Tiefgrün und zugleich glasklar sprudelt der eiskalte Fluss das Tal hinunter, so wie meine Gedanken. Inzwischen bin ich eingelaufen, mein Fettstoffwechsel funktioniert hervorragend und ich kann die abwechslungsreiche teils bewaldete Landschaft mit allen Sinnen geniessen. Ich fühle mich frei und leicht, neue Gedanken und Ideen kommen mir in den Sinn. Ich sehe Lösungen und nicht Probleme vor mir. Inzwischen sind wir in einem romantischen Weiler mit Rustici angekommen, wo wir eine Mittagsrast machen und uns von Tee und Bouillon ernähren. Nach angeregten Gesprächen legen wir uns in die  Sonne und geniessen die Bergluft.   

Beim letzten Wanderabschnitt bestaune ich die schmucken Kunstinstallationen auf unseren Weg. Nach vier Stunden Wanderzeit erreichen wir Lavertezzo. Wir überqueren die berühmte Doppelbrücke Ponti de Salti. Zurück im Hotel, freue ich mich auf den letzten Saunagang.

Die Fastenwanderwoche hat meinen Blutdruck gesenkt, meine Esslust gebremst, meine Kilo purzeln lassen und meine Lebenslust zurückgebracht. Glücklich setze ich mich am letzten Abend zum Galadinner, an den mit Blumen und Steinen geschmückten Tisch. Das Gemüse ist eine Geschmacksexplosion - das ist wahrer Genuss! Die liebevolle Betreuung der kompetenten Begleiterinnen hat mir ein Gefühl des „Umsorgtseins“ gegeben. Mit vielen neuen Informationen und Eindrücken gehe ich am Samstag glücklich nach Hause und weiss, ich komme wieder. 

Facebook Twitter Google+ LinkedIn Delicious Digg Reddit Xing
Kommentar 0
fw-Footer-01
blockHeaderEditIcon

Webdesign  by pixelweb internetagentur

fw-footer-02
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.